Förderbereiche

Der Hauptstadtkulturfonds fördert Kunstprojekte und künstlerische Veranstaltungen von nationaler und internationaler Ausstrahlung, die besonders innovativ sind und sich an Tendenzen der jüngsten Entwicklung in den Bereichen Architektur, Bildende Kunst, Design, Literatur, Musik, Musiktheater, Performance, Tanz, Theater etc. orientieren (mit Ausnahme der Filmproduktion). 

Dabei legen die Verantwortlichen (Jury und Gemeinsamer Ausschuss) großen Wert darauf, dass die geförderten kulturellen und künstlerischen Projekte dazu beitragen, von Berlin aus den überregionalen und internationalen künstlerischen Dialog aufzunehmen, zu festigen und zu befördern. Der HKF fördert also innovative Ansätze, die zur Entwicklung der Künste beitragen, ebenso wie Vorhaben, die bedeutende künstlerische Traditionen aufnehmen und weiterführen. Berücksichtigt werden Konzepte für alle künstlerischen Sparten sowie spartenübergreifende, interdisziplinäre und themenorientierte Vorhaben. Entscheidend für die Auswahl sind das inhaltliche Profil und vor allem die künstlerische Qualität.