soundance festival Berlin 2018

Das soundance festival Berlin vom 20. Juni – 1. Juli 2018, zeigt Kooperationsprojekte internationaler Musiker*innen und Tänzer*innen der Berliner Freien Szene und lädt internationale Gastkünstler ein.

Mit einem Schwerpunkt auf Echtzeitkomposition und Improvisation ist das Festival Impulsgeber für den Dialog zwischen beiden Sparten und bietet eine Plattform für (Weiter)Entwicklung, Vernetzung und Experiment zwischen Klang und Bewegung mittels Instrument, Körper und Stimme – analog und elektronisch.

In der Kuration non-hierarchischer künstlerischer Arbeitsansätze verbindet das Festival unterschiedliche Künstlergenerationen in einem Programm.

 

The soundance festival Berlin presents and initiates collaborations between internationally renown musicians and dancers from Berlin’s freelance scene and further invites international guest artists.

With its main focus on real time composition and improvisation, the festival fosters a dialogue between sound and movement, serving as a platform for further development, networking and experimentation between instrument, body and voice – open to both analog and electronic sounds.

The festival explicitly curates pieces which evolve from non-hierarchical working processes, developed through a direct dialogue amongst the artists themselves. In addition, the festival fosters exchanges amongst artists of different generations.

 

Antragsteller/in b.arts.u - berlin arts united gemeinnützige UG

Veranstaltungstermin 20.6.2018, 19:00 Uhr 21.6.2018, 19:00 Uhr 22.6.2018, 19:00 Uhr 23.6.2018, 19:00 Uhr 24.6.2018, 19:00 Uhr 27.6.2018, 19:00 Uhr 28.6.2018, 19:00 Uhr 29.6.2018, 19:00 Uhr 30.6.2018, 19:00 Uhr 01.7.2018, 19:00 Uhr

Veranstaltungsort DOCK11

Förderbetrag 32000

Kooperationen DOCK11

Internetseiten www.soundance-festival.dewww.berlinartsunited.com

Pressestimmen

VULVA CLUB 2018

VULVA CLUB ist eine regelmäßige & eint r i t tsf reie Veranstal tung, die unterrepräsentierte, queer-feministische und sozial-politisch relevante Positionen aus Film, Performance, Lyrik, Philosophie und anderen künstlerischen Bereichen hervorzuheben sucht. Mit VULVA CLUB laden female trouble Gäste und Kollegen ein,anspruchsvolle und experimentelle Begegnungen zu choreographieren, die Kunst/Werke, Menschen, Gemeinschaften und Unterhaltungen vereinen - all das in Echtzeit und auf Basis gemeinschaftlicher Solidarität. female trouble tragen ihre Politik der Freundschaft in ihre Kollaborationen mit Gästen und Publikum hinein: Sie arbeiten von einer Position gleichzeitiger Unterstützung und Herausforderung, um sowohl die

Arbeitsbedingungen künstlerischen Schaffens als auch die Kunstwerke selbst und deren Zugänglichkeit für ein breites Publikum zu verbessern.

 

VULVA CLUB 2018 - EMBODIED POLITICS AND VISCERAL THEORY ist ein transdisziplinäres Projekt das sich über die Genres Film, Tanz und Choreographie, Lyrik, Performance, Architektur, Klang, Musik, Theorie, Philosophie und politischem

Aktivismus erstreckt. Im 6 Teilveranstaltungen widmet sich das Projekt der sinnlichen Erfahrbarkeit von theoretischem Gedankengut und angewandten Formen von Wissensproduktion.

Antragsteller/in female trouble

Veranstaltungstermin 17. März, 19:30, Vierte Welt 6. April 2018, 19:30 Kunsthaus KuLe 1. Mai 2018, Agora MOVE 19. September 2018, ausland 14. Dezember 2018, Vierte Welt

Veranstaltungsort Vierte Welt, KuLe, Agora MOVE, ausland

Förderbetrag 27.900

Internetseiten https://www.facebo...ecollective/