English

Projekt

You Are GO!

 

Antragsteller/in

Kulturkontakte e.V. - für Sebastian Quack

Termin

17. bis 19. Juni 2011

Veranstaltungsort

HAU 2 und Umgebung

Kooperation

HAU Berlin, Invisible Playground, Einstein Stiftung Berlin, Ritter Sport, British Council, zitty Berlin

Inhalt

Nach dem Vorbild anglo-amerikanischer Festivals wie Come Out & Play (New York), Hide & Seek (London) und igFest (Bristol) bringt You Are GO! eine postdigitale Spielkultur nach Berlin, die Games statt in virtuellen Welten auf den Plattformen des Alltags installiert. Mit Smartphones und Walkie-Talkies ebenso wie mit Kreide und Luftballons, abstrusen Fiktio-nen, Körpern in der Stadt. You Are GO! stellt die wichtigsten Akteure und die besten Spie-le der internationalen Szene erstmalig in Deutschland vor und eröffnet den Dialog mit den heimischen Spielern und Designern.

An drei utopischen Tagen im Sommer wird das Theater zur Spielzentrale, von der aus in Gruppen auf die umliegenden Spielfelder aufgebrochen wird. Highlights des Festivals sind Games wie „Hounded“ von SlingShot Effect (Bristol), „Pieces of Berlin“ von Lynn Maharas & Erik T. Burke (New York), „Gentrification“ von Atmosphere Industries (Toronto), „15.000 Gray“ von machina eX und „Asteroids!“ mit dem Andromeda Mega Express Orchestra.


www.you-are-go.de

 
 

Bilder

01/03
 

 

Zurück