English

Projekt

The Final Scream Queen. Paranoide aller Länder, vereinigt Euch!

 

Antragsteller/in

Agathe Chion

Termin

26. Mai 2012, 27. / 28. Mai, 06. / 07. Juni und 05. / 06. Juli 2012
JEWEILS 20:00 UHR

Veranstaltungsort

Ballhaus Ost

Inhalt

Als ich heute Morgen aufwachte, konnte ich den gestrigen Zombiefilm, den ich spät noch auf meinem Laptop sah, nicht mehr von der tatsächlichen Weltgeschichte unterscheiden. Verschlimmernd kam hinzu, dass meine Bettlektüren, Die Bakchen und Houellebecq, offen neben meinem Kopfkissen lagen und mich deshalb Folgendes, die ganze Nacht lang plagte: "Als Mitglied einer intellektuellen Elite lautet mein Name Jonny Sos und zusammen mit meinem verdorbenen Komitee bereiten wir den Angriff auf die barbarischen Horden des Nazimainstream vor."
Dazu drei gekritzelte Fragmente:
Eintragung Nr. 1: Pappelallee 15, Mai 1939. Gaufilmvorführung "Triumph des Übermenschen. Ein informativer Bericht über die apollinische Orgie des dritten Reichs und über Fräulein Kitty Schmidts Experimente mit einem Vorwort von Prof. Helmut Wallenberg". Die Nazis planen die Infiltration der menschlichen Gehirne mit einem Mainstreamvirus!
Eintragung Nr. 2: Schockvisionen aus dem Jahr 2212! Nach Verringerung der menschlichen Bevölkerung durch die Explosion der Thermonuklearbomben auf dem Nord- und Südpol herrscht ein globales nazimainstreamifiziertes IV. Reich.
Eintragung Nr. 3: Ballhaus Ost, Keller. Komitee der Paranoiden, Mai 2012, die Katastrophe ist nicht, was kommt, die Katastrophe ist, was da ist! Ich bin mental divergent, indem ich gewissen unaussprechbaren Wirklichkeiten zu entfliehen versuche, die mein Leben hier plagen. Bist du vielleicht auch divergent, mein Freund?

So wie Kassandra zur Zuschauerin ihrer prophezeiten Horrorszenarios wurde, kam ich mir wie in meinem persönlichen Grindhouse vor. Mein Kassandra Komplex kann jedoch nicht allein der Grund dieses Alptraums sein. Mit Kassandra als allererster Scream Queen, prophezeie ich, dass der Beruf der Scream Queen ein Revival erlebt!

"The Final Scream Queen" ist der letzte Teil von Agathe Chions "Fame and Fortune Trilogie", in welcher sie unseren Weltzustand als nazimainstreamifiziertes Horrorszenario paranoiert. Der Mythologie des Horror- und Exploitationfilms gewidmet, kreiert sie mit ihrem Team im Ballhaus Ost das erste Nazimainstreamsploitation.

mit KARIM CHERIF, CORALINE CLÉMENT, KERSTIN GRASSMANN, CORINNE HALTER, HEADPHASE, SOPHIE SCHNEIDER, TUCKÉ ROYALE

Text, Regie AGATHE CHION Dramaturgie NICOLA AHR Bühne CHASPER BERTSCHINGER Kostüme JOSA DAVID MARX Live-Video JÜRGEN DAKAR Licht, Technische Leitung RALF ARNDT Regieassistenz CORINNE HALTER Ausstattungsassistenz VALERIE HIRSCHMANN Produktion DANIEL SCHRADER / BALLHAUS OST

EINE PRODUKTION VON AGATHE CHION IN KOOPERATION MIT DEM BALLHAUS OST

GEFÖRDERT DURCH DEN HAUPTSTADTKULTURFONDS

www.ballhausost..de

 

Bilder

01/04
 

 

Zurück