Media art

B[ORDERS]

Recipient of the funding:
Topicbird UG (haftungsbeschränkt)

Internet:
Website Fuzzy Binaires

Termine

, Berlin
Su. 26.07. - Su. 02.08.2020

Interdisziplinäre Workshop-Woche mit Fuzzy Binaires

Media art Syposium/Presentation/Workshop

B[ORDERS] untersucht in interdisziplinären Workshops die Beziehungen zwischen Technologien, algorithmischen Ordnungen und Grenzen.

Vom 26. Juli bis zum 02. August 2020 organisierten Fuzzy Binaires das Workshop Programm B[ORDERS]. Eine interdisziplinäre Gruppe stellte die Beziehungen zwischen Technologie, algorithmischen Ordnungen und Grenzen in Frage. Jede:r Teilnehmer:in gab einen Workshop oder Input. Entstanden sind eine Reihe von Zines. Situiert in Berlin, der am zweithäufigsten überwachten Stadt der EU, haben wir verschiedene Online-Spaces genutzt und entwickelt. Unsere Motivation war das Diskutieren und Entwickeln von dekolonialen, widerständigen Computerprojekten. Mit Teilnehmer:innen aus Indien, Mexiko, Kolumbien, Deutschland, Frankreich, Saudi Arabien, Argentinien, Costa Rica und den USA fragten wir: Wie sich der Logik von physischen und digitalen Grenzen widersetzen? Wir wollten verstehen, wie, und entlang der Achsen von vermuteter Nationalität, Ethnizität, Gender, Behinderung, Einkommen etc, für wen Zugriff auf das World Wide Web und seine kommerziellen Subnetze durch Regierungen und Unternehmen reguliert wird. Wie werden digitale Netzwerke konstruiert? Welche Vorstellungen von Grenzziehungen gibt es in der Informatik, in den Künsten und in der Theorie? Workshop Schwerpunkte waren Linguistik, Internet Infrastruktur, Überwachung, Verschlüsselungstechnologien, Magie und Code, openData, Maschinelles Lernen, Accessibility, Games, Sound, sowie geographische, politische, kulturelle und infrastrukturelle Grenzen. Im Sinne von Datenautonomie haben wir digitale Plattformen selbst gestaltet und programmiert. Auf einer 3D-Plattform in der Form eines Printed Circuit Boards bewegten sich Teilnehmer:innen als LEDs, als Bibliothek legten wir eine durch die Teilnehmer:innen füllbare Struktur an. Entspannung versprach eine Multiplayer-Insel. Auf unseren eigenen Servern installierten wir die Open Source Videoplattform Big Blue Button, und eine eigene Version des Kommunikations-Programms Zulip.

Funded Projects

Performing arts
Omar und Corinna am Set | © Sebastian Herbst
suite42 / Lydia Ziemke

geRecht

Mit der digital-analogen Filminstallation laden wir ein kleines Publikum zu einem tiefen Einblick in die Arbeit von Justizexpert:innen ein.

From 08.09.2021 - tak Theater Aufbau Kreuzberg

Crossdisciplinary
Ein Schild mit der Schrift "FuturePerfectLand" steht auf einem Industriegelände, das teilweise von Pflanzen überwachsen ist, unter einem drohenden Himmel. | © Pablo Hassmann, Magma Studio
Curatorial Collective for Public Art

FuturePerfectLand

Eine ehemalige Destillerie verwandelt sich in einen haptischen, affektiven und performativen Jahrmarkt für spekulative Realitäten...

From 10.09.2021 - Monopol Berlin

Performing arts
eine Gruppe | © Foto: Katharina Meyer
bücking&kröger GbR

FIVE

Wohin kann sich eine Gruppe treiben? Welche ästhetische und welche politische Kraft steckt in der Ansammlung von Menschen?

From 16.09.2021 - Ballhaus Ost

Performing arts
© Merle Büttner, Christin Striegler
YMUSIC GmbH

… DREAMS ABOUT GIRLS

Eine performative Mixed Reality Installation für einen Schlagzeuger, fünf Tänzer, ein Auto in live und Virtual Reality

From 18.09.2021 - SPREEHALLE Berlin

Performing arts
8 TänzerInnen und 8 MusikerInnen | © Monika Rittershaus
Tanzcompagnie Rubato

Die Zeit ist immer jetzt (Arbeitstitel)

Was ist die Zeit? Wenn mich niemand danach fragt, weiß ich es, wenn ich es aber einem, der mich fragt, erklären sollte, weiß ich es nicht.

From 07.10.2021 - Uferstudios für zeitgenössischen Tanz, Berlin, Studio 14

Performing arts
Tänzer im Wald im opaken Licht | © Diara Sow
Ian Kaler

POINTS OF DEPARTURE 'POD'

Für sein neues Solo hat Tänzer und Choreograf Ian Kaler künstlerische Weggefährt*innen eingeladen, für ihn und mit ihm zu choreografieren.

From 08.11.2021 - HAU Hebbel am Ufer, HAU4

/