Darstellende Kunst

BANG!

Zuwendungsempfänger:in:
Katharina Stoll

Kooperationspartner:
TD Berlin

Internet:
Website TD Berlin

Termine

TD Berlin
Klosterstraße 44, 10179 Berlin
Do. 24.06.2021, 20.00 Uhr
Fr. 25.06.2021, 20.00 Uhr
Sa. 26.06.2021, 20.00 Uhr
So. 27.06.2021, 18.00 Uhr

BANG!

Darstellende Kunst Aufführung

Ist Squirten Pinkeln?Ist toxische Männlichkeit ansteckend?Ist Sexarbeit Kunst?Und wenn ja, wann kapiert das auch die Künstlersozialkasse?

The erotic is a resource within each of us that lies in a deeply female and spiritual plane (…).Recognizing the power of the erotic within our lives can give us the energy to pursue genuine change within our world (…). — Audre Lorde …aber fickt das Patriarchat nicht immer noch am besten? Ist toxische Männlichkeit ansteckend? Ist Squirten eigentlich Pinkeln? Welche Antworten liefert die Vagina Bible? Ist Sexarbeit Kunst? Und wenn ja, wann kapiert das endlich auch die Künstlersozialkasse? Ich weiß nicht mehr, wo ich aufhöre und der Frosch beginnt. Alles ganz grün auf einmal. Der Himmel ist trüb. J'ai toujours aimé faire l’amour. Aber doch nicht mit dir. Es riecht nach Petrichor, nach Umbruch, Aufbruch. Ist es zu spät um von vorn anzufangen? Alle Menschen brauchen Liebe. Aber wann ist das alles so kompliziert geworden? Entschuldigung, pardon, can anybody make this stop? Ein Blick durch das feministische Kaleidoskop der Verwirrungen des 21. Jahrhunderts offenbart die ideologischen Parallelen antifeministischer, rassistischer und faschistischer Bewegungen der Alt- Right, #TradWives, Pick-Up-Artists und Incels. Das Kollektiv Glossy Pain begibt sich auf die Suche nach der erotischen Kraft, alles zu verändern und setzt sich sowohl auf sinnliche als auch groteske Weise mit den eigenen Widersprüchlichkeiten auseinander. I’m not a bad feminist. I’m not a bad feminist. I’m not a bad feminist.

Mehr Infos

Weitere Projekte

Zeitgeschichte
Auf der linken Seite des Bildes steht der Schriftzug Bone Music, auf der rechten Seite ist eine Röntgenplatte zu sehen. | © X-Ray Audio Project
Buero Doering - Fachhandel für Ereignisse GmbH

BONE MUSIC

Bone Music erzählt die außergewöhnliche Geschichte sowjetischer Bootleg-Pressungen auf alten Röntgenplatten aus Krankenhäusern.

Ab 14.08.2021 - Villa Heike

Darstellende Kunst
8 TänzerInnen und 8 MusikerInnen | © Monika Rittershaus
Tanzcompagnie Rubato

Die Zeit ist immer jetzt (Arbeitstitel)

Was ist die Zeit? Wenn mich niemand danach fragt, weiß ich es, wenn ich es aber einem, der mich fragt, erklären sollte, weiß ich es nicht.

Ab 07.10.2021 - Uferstudios für zeitgenössischen Tanz, Berlin, Studio 14

/