Darstellende Kunst

erSCHÖPFUNG

Zuwendungsempfänger:in:
Janne Gregor

Kooperationspartner:
Theaterdiscounter

Internet:
Theaterdiscounter Website

Termine

Theaterdiscounter
Klosterstr. 44, 10179 Berlin
Mi. 22.12.2021, 20.00 Uhr
Do. 27.01. - So. 30.01.2022

Ein Tanzstück über die Kraft der Erschöpfung

Darstellende Kunst Aufführung

Janne Gregor erkundet in ihrer Tanzperformance die Grenzen der Kraft, lässt ihr Ensemble schwitzen und lauscht der Stille nach dem Sturm.

Der Schweiß spritzt im Endorphinhimmel. Das Ensemble des Tanzstücks besteht aus Profis der Erschöpfung: Die Boxerin Charlotte Noack, die Krump-Tänzerin Yara Atrisha Traore und die Tänzerin Tamar Grosz kennen die Freude an der Verausgabung – und wissen um das Potential der Erschöpfung. Sie tanzen und boxen sich gegen alle Widerstände der Natur in Extase, spüren die Kraft ihrer Körper und halten inne in der Leere, die nach der Atemlosigkeit entsteht. Gerahmt, begleitet und kommentiert wird die vitale Kraft vor dem Nullpunkt von dem Musiker und Beatbox-Vizeweltmeister Daniel Mandolini und der Lebenserfahrung der Schauspielerin Veronika Nowag-Jones, die den Dialog mit der Bewegung sucht und das Geschehen nicht nur mit eigenen Texten konterkariert und hinterfragt. Muss man Leere füllen?

Weitere Projekte

Musik
Hafenkran auf dem Gelände des Berliner Westhafen. | © Kerstin Wiehe, kultkom
KULTURKONTAKTE e.V.

berlin westhafen – umschlagplatz klang

Für die Inszenierung von berlin westhafen – umschlagplatz klang (UA) von Daniel Ott wird der Westhafen zum lebendig erlebbaren Klangraum.

Ab 10.06.2022 - Westhafen Berlin

Darstellende Kunst
Grafik zur Theaterproduktion | © Theater Morgenstern
Morgenstern - Theater im Rathaus Friedenau/Daniel Koch

TOGETHER

Ein Schiff - fünf Hoffnungen Theaterstück für alle ab 10

Ab 27.06.2022 - Morgenstern - Theater im Rathaus Friedenau

/