Darstellende Kunst

Zuwendungsempfänger:in:
Opera Lab Berlin e.V.

Kooperationspartner:
Theater im Delphi Medienkooperation mit ASK HELMUT

Internet:
Event-Seite und Tickets für HUM-AN Orchestra

Termine

Theater im Delphi
Gustav-Adolf-Straße 2, 13086 Berlin
Mi. 23.02.2022, 20.00 Uhr
Do. 24.02.2022, 20.00 Uhr
Fr. 25.02.2022, 20.00 Uhr
Sa. 26.02.2022, 20.00 Uhr
So. 27.02.2022, 20.00 Uhr

HUM-AN ORCHESTRA

Darstellende Kunst Aufführung

Eine Neu-Auflage von Mauricio Kagels Zwei-Mann-Orchester; Premiere am 23.02.2022 im Theater im Delphi, weitere Shows vom 24.-27.02.2022.

In Mauricio Kagels Zwei-Mann-Orchester wird die Umwälzung der Industriellen Revolution sichtbar, die uns eine vom weißen Mann beherrschte Welt hinterlassen hat. Der komplexe Prozess von Maschinen wird externalisiert in einer vielschichtigen Skulptur aus Seilen, Rollen und Drahten. Opera Lab Berlin bringt dieses Werk ins 21. Jahrhundert und weist in die Zukunft, in der die Digitale Revolution vollendet ist und die Menschheit das Echo der Vorurteile der Vergangenheit überwinden muss. Drähte werden drahtlose Verbindungen, Seile digitale Netzwerke, die Übertragung von Kraft wird Informationstransfer und das ist wirklich revolutionär – der Mensch ist nicht mehr in extern kontrollierender Funktion, sondern wird nahtlos in die digitale Maschine eingebunden. Die Maschinisierung wird internalisiert. Menschliche Interaktionen werden zur Datenübertragung. Körper erweitern sich ins Digitale. Rußwolken formen eine omnipotente Cloud. Die Mitglieder des Ensembles für zeitgenössisches Musiktheater werden zur kollektiven Maschine und erforschen ihre neuen digitalisierten zwischenmenschlichen Dynamiken, um gegen den Status Quo zu rebellieren. Die Stückentwicklung ist intersektionell, multimedial und kollaborativ. Prozesse und Strukturen der Alten Welt machen einem dezentral organisierten Netzwerk Platz: menschliche nicht-binäre Schwarmintelligenz gegen künstliche Quantenintelligenz. Was bedeutet der Körper im World Wide Web? Was genau ist die über allem schwebende Cloud? Wohin treibt diese Maschine und wer oder was steuert das System?

Weitere Projekte

Medienkunst
Disruption Network Lab e.V.

The Art of Exposing Injustice bezieht sich auf die Schnittpunkte zwischen Kunst, digitalen Rechten, sozialer Gerechtigkeit und sozialer Verantwortung.

Ab 05.04.2019 - Kunstquartier Bethanien, Studio 1

Darstellende Kunst
bigNOTWENDIGKEIT

The Bitter End ist ein Stand-Up-Act auf einer Theaterbühne.

Ab 26.02.2020 - Ballhaus Ost

Darstellende Kunst
Grafik zur Theaterproduktion | © Theater Morgenstern
Morgenstern - Theater im Rathaus Friedenau/Daniel Koch

Ein Schiff - fünf Hoffnungen Theaterstück für alle ab 10

Ab 27.06.2022 - Morgenstern - Theater im Rathaus Friedenau

Übergreifend
graphic design for the program | © SLAVS AND TATARS STUDIO
Pickle Raum gUG

STURM AND SLANG

A series of performances, lectures, round tables and workshops around language - from slang to queer linguistics.

Ab 23.03.2024 - Pickle Bar

Darstellende Kunst
Das Photo zeigt zwei Darstellerinnen von "Brofaromin OST" in einem Krankenbett. | © Konrad Schaller
Panzerkreuzer Rotkäppchen

Brofaromin OST

Panzerkreuzer Rotkäppchen untersucht in theatralen Formaten die Antidepressiva Testreihen in der DDR.

Ab 31.05.2024 - Haus 22 in der ehem. Stasizentrale Berlin Lichtenberg

Musik
Auf dem Bild sieht man eine Stadtansicht von São Paulo, hoch aufragende Gebäude, davor Palmen an einem sonnigen Tag. | © © Joao Tzanno auf Unsplash
KBB GmbH, Musikfest Berlin / Berliner Festspiele

Amériques

Das Musikfest Berlin 2024 erkundet die selten erzählte Musikgeschichte der Amerikas – von New York bis São Paulo und jenseits aller Gräben.

Ab 24.08.2024 - Philharmonie Berlin

/